Startseite
  • Online-Webinare

    Aufgrund der Corona-Situation können wir leider keine Schulung bei uns vor Ort stattfinden lassen. Damit Sie dennoch weiterhin die Möglichkeit haben, die Weiterbildung in Anspruch zu nehmen, bieten wir Ihnen aktuell Online-Webinare an.
    Eine Übersicht aller Webinare mit Terminen finden Sie hier.

  • Wir sind für Sie da!

    Sicherlich verfolgen Sie die aktuellen Entwicklungen rund um das Corona-Virus so aufmerksam wie wir. Wir versichern unseren Kunden: Die FKR bietet ihr komplettes Servicepaket, solange es die Behörden erlauben. Selbstverständlich halten wir Sie weiter auf dem Laufenden.

  • VERSCHOBEN

    MESSEN VERSCHOBEN / ABGESAGT

    Die Messe SHK Essen wurde auf den 01.-04.09.2020 verschoben.
    Die Messen Light+Building Frankfurt und die IFH Nürnberg wurden komplett abgesagt.

Klappenstellantriebe

Der Klappenstellantrieb wird in Lüftungsanlagen genutzt, um Lüftungsklappen anzusteuern. Anforderung und Energieversorgung erfolgen heute in der Regel elektrisch, pneumatisch gesteuerte Klappenantriebe spielen in der Gebäudelüftung nur noch eine Nischenrolle.

Klappenstellantriebe unterscheiden sich:

  • In der Art der elektrischen Ansteuerung
    - stetige Ansteuerung (Stellsignal 0 … 10 V oder ähnlich)
    - Zweipunkt-Ansteuerung (auf – zu) 
    - Zweipunkt-Antriebe mit Federrücklauf
    - Dreipunkt-Ansteuerung (auf – mittelstellung – zu)
     
  • In der Art der Klappenbetätigung
      - Drehantrieb (meistens Bereich 90°)
      - Linearantrieb (in der Lüftungstechnik heute weniger gebräuchlich)

Für Sicherheitszwecke kann eine Bewegungsrichtung über einen Federantrieb ausgeführt werden, beispielsweise um bei einem Ausfall der Versorgungsspannung die Klappen sicher zu schließen.

Viele der heutigen Klappenantriebe bieten eine Rückmeldung der Endposition der Klappe über Schaltkontakte.

Klappenstellantriebe werden meistens in der Schutzart IP54 ausgeführt. Für extreme Umgebungsbedingungen (Tierställe) wurden die Antriebe in spezielle Schutzgehäuse montiert, heute werden diese Stellantriebe in der Regel gleich mit einem Gehäuse in höherer Schutzart geliefert.